Am Dienstag wieder regulärer Betrieb am Flughafen Hamburg

Ein Warnstreik der Gewerkschaft ver.di hat am Montag zu massiven Einschränkungen im Flugverkehr geführt. Im Norden sind die Airports in Hamburg, Hannover und Bremen betroffen, wo keine Starts und so gut wie keine Landungen stattfinden. Der Hamburger Flughafen rechnet damit, dass der Betrieb am Dienstag wieder ohne Einschränkungen läuft. Weil Passagiere wegen des Warnstreiks umgebucht hätten, könnten einzelne Flüge jedoch stärker ausgelastet sein, sagte eine Sprecherin. In Hamburg fielen von Sonntag- bis Montagabend alle 123 regulären Flüge aus. Die Gewerkschaft wollte mit dem Streik den Druck in den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes sowie für Mitarbeiter der Bodenverkehrsdienste und der Luftsicherheit erhöhen. | NDR Schleswig-Holstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.