Entwarnung bei Zverev – Start am Rothenbaum und bei Olympia geplant

Entwarnung bei Alexander Zverev: Der Tennis-Olympiasieger hat in Wimbledon keine schwere Knieverletzung erlitten und plant in der Vorbereitung auf die Olympischen Sommerspiele sogar mit einer Teilnahme am ATP-Turnier in seiner Heimatstadt Hamburg in der kommenden Woche.

Das bestätigte sein Bruder und Manager Mischa Zverev am Mittwoch. Seine am Dienstag geäußerten Befürchtungen einer schwereren Blessur bestätigten sich bei einer weiteren Untersuchung in Monte Carlo nicht.

„Entwarnung, alles ist so, wie es Sascha gesagt hat“, meinte Mischa Zverev. Sein Bruder hatte nach dem Achtelfinalaus gegen Taylor Fritz von einem Knochenmarködem und einer Kapselzerrung gesprochen. Dem Weltranglistenvierten gehe es schon besser. „Er ist ein Tier“, sagte Mischa Zverev schmunzelnd.

https://www.ndr.de/sport/mehr_sport/Entwarnung-bei-Zverev-Start-am-Rothenbaum-und-bei-Olympia-geplant,zverev1826.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.