Warnstreik im Hamburger Hafen noch bis in die Nacht

Kurz vor der vierten Verhandlungsrunde im Tarifstreit der Seehafenbetriebe wird im Hamburger Hafen wieder gestreikt. Seit gestern liegt die Arbeit an den Containerterminals weitestgehend still. Und auch in weiteren norddeutschen Häfen wird gestreikt.

Außer den Beschäftigten in Hamburg und Bremerhaven sollten auch deren Kolleginnen und Kollegen in Wilhelmshaven, Bremen und Emden die Arbeit niederlegen. Ver.di rief die Beschäftigten in Hamburg auf, die Arbeit nicht vor dem Ende der Nachtschicht wieder aufzunehmen.

Demo in Hamburg

Protestierende in Hamburg halten Schilder mit der Aufschrift: „Wir sind der Hafen.“Protestierende halten Schilder mit der Aufschrift: „Wir sind der Hafen“. © NDR

In Hamburg gab es am Vormittag eine Kundgebung vor dem Sitz des Zentralverbands Deutscher Seehäfen (ZDS) in Hamburg. Im Anschluss zogen die Demonstrierenden an der Zentrale des Hafenlogistikers HHLA vorbei bis zum Gewerkschaftshaus, wo es eine Abschlusskundgebung gab.

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Warnstreik-im-Hamburger-Hafen-noch-bis-in-die-Nacht,hafen2118.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.